Blini - Pfannkuchen - Originalrezept

Blini-Zubereitung

 

Die Zubereitung dieser zarten Pfannkuchen erfordert etwas Übung und am Anfang vielleicht auch etwas Nerven. Doch probiere es aus und verzweifle nicht. Etwas Training und es wird dir grossen Spass machen deine Eigenen Blinis zu backen und mit deinen bevorzugten Füllungen zu bestücken. Es ist fast alles erlaubt,was schmeckt. Gute Blinis mit Fisch, Fleisch, Pilzen, Quark, oder Früchten werden immer begeistern.

Der Rolls Royce unter den verschiedensten Varianten ist natürlich der Blini mit Caviar und Sauerrahm.


Ausgebackene Blinis

Das Blini Original Rezept

Wie oben schon erwähnt ist die Grundvoraussetzung für die Blini-Produktion etwas Übung, starke Nerven und viel Spass.
Wir präsentieren dir hier drei unserer bevorzugten auf als drei verschiedene Blog-Beiträge. In Russland und auch bei uns zu Hause werden aber alle drei Varianten oft zusammen und gleichzeitig auf den Tisch gebracht.
Das gibt dann immer ein richtiges "Blini-Schlemmen".

Werkzeuge:

1 kleine Kasserolle

1 kleine Bratpfanne

1 kleine Schüssel

1 grosse Schüssel

1 Schwingbesen

1 Suppenkelle

1 Pfannkuchen Verteiler (optional)

Rezept

Zutaten:

für 4 Personen

 

370 – 400 g Mehl

2 Eigelb

700 ml Milch

150 g Butter

1 dl Sonnenblumenöl

2 TL Zucker

2 TL Salz

 

Zubereitung:

 

1.   Butter in einer Kasserolle langsam zergehen lassen

2.   Auf das Eigelb den Zucker und das Salz geben und verrühren

3.  Portionenweise die flüssige Butter darunter rühren

4.  Unter ständigem Rühren die Milch hinzufügen

5.  Nach und nach unter ständigem Rühren Portionenweise das Mehl beigeben

6.  Das Eiweiss glänzend rühren und unter die Masse ziehen (optional)

7.  Die Bratpfanne erhitzen und mit Sonnenblumenöl mit einem Papier einfetten

8.  Mit der Suppenkelle eine Portion der Teigmasse in die schräg gehaltene und (wenn vorhanden)  

     mit  dem  Pfannkuchen-Verteiler in der Pfanne verteilen

9.  Auf beiden Seiten (kurz) leicht golden braten

10.Den Blini aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen und mit einem Pinsel mit Butter

     bestreiche, damit die darüber geschichteten Blini nicht aneinander kleiben bleiben

11.Die Blini mit der gewünschten Füllung belegen und zusammen legen.

 

Die Blini können mit verschiedensten Zutaten gefüllt werden. Beliebt sind: gehacktes Fleisch, gehacktes Gemüse, Pilzen, Lachs, Ricotta, Quark oder zum Dessert auch Früchte.

In Russland wird zu den Blini immer auch Sauerrahm (Crème fraîche) gereicht.

 

Schau dir doch auch noch unser Video zur Blini-Produktion an - viel Vergnügen!


Hier geht es zum Blini - Rezept mit Fleischfüllung >>>
Hier geht es zum Blini - Rezept mit Pilzfüllung >>>
Hier geht es zum Blini - Rezept mit Früchtefüllung >>>

Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.