Koch - Basis - Archiv

Maroni-Püree

Maroni-Püree

Die Maroni wird auch als Edelkastanie oder Esskastanie bezeichnet. Sie ist vor allem in Süd- und Westeuropa verbreitet. Bis ins 19. Jahrhundert war die Maroni in den Bergregionen des südlichen Europa eines der Hauptnahrungsmittel. Aus ihr wurde Mehl, Brot und vieles andere hergestellt. Vom Maroni-Baum wurde früher fast alles verwendet. Neben seinen Früchten, wurden seine Blätter als Streue und Futter für die Tiere genutzt und sein Holz war beliebtes Bau- und Brennmaterial.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Spätzle selbst gemacht

Spätzle schaben

Spätzle sind eine ganz spezielle Art von Teigwaren. Speziell ist ihre Form, ihr Geschmack, aber auch, wie sie gemacht werden. Original wird der kaugummiartige Teig über ein nasses Holzbrett mit einem Spachtel in kochendes Wasser geschabt. Als Variante gibt es auch noch die „Spätzle-Presse oder den „Spätzle-Hobel“ eine Küchenreibe mit grossen Löchern auf der der Teig hin und her bewegt wird und so ins heisse Wasser fällt.

Neben den Eiern braucht es ein sogenanntes „Spätzle-Mehl“ diese ist in seiner Konsistenz etwas gröber als normales Weissmehl und auch etwas griffiger. Wenn du aber in deiner Region kein Spätzle-Mehl finden solltest, tut es auch ganz normales Weissmehl.
Ursprünglich stammen sie aus dem süddeutschen Raum, aus dem Schwabenland. Dort wurden sie schon 1725 urkundlich das erste Mal erwähnt. 


mehr lesen 0 Kommentare

Savoyer Biskuit

Kleine Savoyer Biskuit-Kuchen

Der Savoyer Biskuit – Kuchen gehört eigentlich zu einem der Standard-Kuchen. Ein gutes Rezept für dieses Biskuit sollte in keiner Küche fehlen. Deshalb haben wir es bei uns in der Rubrik „Basis-Küche“ abgelegt.

Mit dem Savoyer Biskuit lassen sich fantastische Kuchen und Torten kreieren. Von der Cremetorte über den Früchte- oder Schokoladenkuchen bis hin zu kleiner Patisserie lassen sich unzählige Kunstwerke erschaffen.


mehr lesen 0 Kommentare

Bretonischer Kuchen

Bretonischer Kuchen

 

 

Der Bretonische Kuchenteig eignet sich hervorragend für Tarte oder Tartelettes. Er kann mit den verschiedensten Crèmen und Früchten belegt werden. Wir verwenden ihn unter anderem für eine unserer Aprikosen Tarte.


Sein Geschmack ist einzigartig und seien Zubereitung mit etwas Übung relativ einfach.
Im Handumdrehen hast du mit diesem Teig einen fantastischen Kuchen.


mehr lesen 0 Kommentare

Crème Pâtissière

 

Die Crème kann mit diversen Parfüms (Zitrone, Erdbeer, ...) geschmacklich verändert werden und zum Beispiel mit geschlagener Sahne oder Mascarpone verfeinert werden.

Es ist sehr wichtig, dass du für diese Basis-Crème ein sehr gutes Rezept hast. Sonst schmeckt dein Dessert wie ein Fertigprodukt.

Hier auf unserem Blog findest du eins.


mehr lesen 0 Kommentare

Kascha Original-Rezept

Kascha Buch- oder Hartweizengriess

 

Als Kascha, Gretschka oder genauer gesagt als Gretschnewaja Kascha wird in Russland die Buchweizengrütze bezeichnet. Es ist dies ein Brei, welcher auf verschiedene Arten zubereitet werden kann.

Wir zeigen dir hier ein Original-Rezept, so wie wir die Kascha in Russland schätzen und lieben gelernt haben.


mehr lesen 0 Kommentare

Kartoffelstock - selbstgemacht

Kartoffelstock stampfen

 

 

 

Kartoffelstock oder Kartoffelpüree selber machen ist keine Hexerei und ihn dauert nicht viel länger als, wenn du es aus der Tüte anrührst. Dafür schmeckt er aber um Welten besser.


mehr lesen 0 Kommentare

Grundrezept für süssen Mürbeteig

Grundrezept Mürbeteig

 

 

Der Mürbeteig oder auch Sandteig wird für eine Vielzahl von Gebäck und Kuchen verwendet. Seine Zubereitung gehört deshalb zum Standard - Können eines jeden Süsswarenbäckers.

Hier zeigen wir dir ein Grund-Rezept.


mehr lesen 0 Kommentare

Fischfond

Fischfond

 

 

Das Geheimnis eines guten Koches besteht neben seinen ausgewählten Zutaten auch aus seinen Basis-Produkten.

Bei vielen Fischgerichten und –Saucen ist das magische ihres Gelingens oft das Grundrezept oder anders eben der Fond.

 


mehr lesen 0 Kommentare