Fisch und Krustentiere

Fischspieschen

Seezunge auf Rote Bete

Seezunge auf Rote Bete

Als Salat, als Suppe, als Gemüsebeilage oder als Hauptbestandteil einer Sauce, die Rote Bete ist überaus vielseitig einsetzbar. Dass diese Powerknolle auch sehr gesund ist, haben wir schon auf diesem Blog erwähnt. Wichtig ist diesbezüglich natürlich, dass sie aus biologischem Anbau stammt.

Im Folgenden Rezept verwenden wir die Rote Bete, bei uns auch „Randen“ genannt, als Hauptkomponente unserer Sauce zu Seezungenfilets.


mehr lesen 0 Kommentare

Lachstatar mit Avocado und Apfel

Lachstatar mit Avocado und Apfel

Das erste Mal, dass wir diese oder eine ähnliche Kombination probiert haben, war anlässlich eines Aufenthaltes im Kur- und Wellness -Hotel Hof Weissbad in Appenzell.

Wir waren davon so begeistert, dass wir uns erlaubten diese Kreation frei nach unserem Gusto und vielleicht etwas abgeändert nach zu kochen.

Achte darauf, dass das Avocado Fruchtfleisch sich schön und frisch präsentiert. Kaufe deshalb vielleicht lieber eine Avocado mehr, als du bräuchtest, denn man weiss nie mit Sicherheit, was sich hinter der rauen Schale verbirgt.


mehr lesen 0 Kommentare

Forelle mit Ingwer gebraten

Forelle gebraten

Wenn wir hier von Forellen sprechen, dann meinen wir in den meisten Fällen die See- und Bachforelle, welche sich ihr ganzes Leben lang im Süsswasser aufhält. Dabei bevorzugen wir in unserer Küche die Bachforelle. Sie ist ein wenig magerer und schmackhafter im Fleisch.

Wie Ihre Verwandten, welche im Meer leben und wie die Lachse nur zur Laichzeit die Flüsse hochwandern gehört sie zur Familie der Lachsfische.

Die meisten Forellen, welche im Handel angeboten werden stammen heutzutage aus einer Zucht. Wenn man darauf achtet, dass die Zucht nach artgerechter oder sogar biologischer Methode betrieben wird, kann man daraus qualitativ recht gute Fische bekommen.

Die Forelle wurde nicht zuletzt durch den Menschen auf der ganzen Welt verbreitet und gilt geraten, gebacken oder gedünstet als delikater und sehr beliebter Speisefisch.


mehr lesen 0 Kommentare

Thunfisch an Mango-Sauce

Thunfisch an Mango-Sauce

Da wir heute am Früchte-Stand voll ausgereifte, was leider nicht immer der Fall ist, zart duftende Mangos entdeckt habe und der Fischhändler frischen Thunfisch im Angebot hatte, war unser Abendessen schon kreiert. Es gab Thunfisch an einer leicht scharfen, etwas exotisch anmutenden Mango-Sauce.

Den Thunfisch, welchen wir erstanden, war übrigens ein „Goldflossen-Thunfisch“. Er lebt vor allem in tropischen und subtropischen Gewässern, erreicht eine Grösse  von über zwei Meter und ein Gewicht von gegen 200 Kilogramm.


mehr lesen 0 Kommentare

Mondfisch an Currysauce

Mondfisch an Currysauce

Der Mondfisch wird auch Gotteslachs genannt. Es ist ein relativ grosser kräftiger Fisch und wird bis zu 1,80 Meter lang. Er lebt vor allem in den freien Gewässern des Atlantiks und der Mittelmeeres. Ernähren tut er sich von Krebsen, Kalmaren und kleinen Fischen.
Sein Fleisch ist rot und sehr schmackhaft. Wenn man es brät wird es weisslich und sehr zart. Da wir beim Fischhändler wunderschöne Tranchen  vom Mondfisch gesehen haben und anschliessend beim Gemüse- und Früchtestand an einer wunderbar duftenden Ananas vorbeigingen, war unser Plan für das Abendessen schon fertig.


mehr lesen 0 Kommentare

Seezunge an Avocado-Sauce

Seezunge an Avocado-Sauce

Die Seezunge oder auch Sole (Solea) genannt, gehört zu den teuersten und begehrtesten Speisefischen. Sie ist mit ihrem festen und geschmacksintensiven Fleisch frisch gefangen ein wahrer Genuss und gehört auch bei uns diskussionslos zu unseren Lieblingsfischen.
Leider ist sie auf dem Markt immer seltener anzutreffen und wird zu immer deftigeren Preisen angeboten. Dies, weil sie immer seltener gefangen wird. Auch sie wird langsam zum Opfer der für die Meerestiere unsäglich ruinösen und blöden, grossen Schleppnetze der Fischindustrie.


mehr lesen 0 Kommentare

Lachsrouladen

 

Diese Vorspeise erscheint auf den ersten Blick als sehr einfach. Doch wie so oft liegt in der Einfachheit auch die Raffinesse. Das Geheimnis dieses Gerichtes beruht vor allem auf zwei Pfeilern. Erstens sollte der Lachs von bester Qualität sei. Also irgendein Zuchtlachs kannst du gleich vergessen. Zweitens kommt es hier auf das gute Abschmecken der Mousse an. Probiere immer wieder ob das Verhältnis der einzelnen Zutaten noch harmoniert und das eine oder andere nicht zu dominant wird.


mehr lesen 0 Kommentare

Calamares - Salat

Calamares-Salat

Im Sommer stehen mediterrane Gerichte bei uns hoch im Kurs. Dazu gehört natürlich auch der Tintenfisch, den wir hier „Calarmares“ nennen. Er ist jedoch je nach Land und Region auch unter den Namen: Seppie, Polpi  oder Kalmar bekannt.

Man kann die Calamares braten, backen oder auch kochen und sie sowohl warm als auch kalt essen. Wir zeigen dir hier einen frischen und leichten Salat, welcher ausgezeichnet zu den sommerlichen Temperaturen passt.


mehr lesen 0 Kommentare

Seehecht auf Limettensauce

Wenn wir wieder einmal einen heissen Tag hinter uns haben, aber trotzdem etwas Warmes zum Abendessen wollen, dann greifen wir gerne auf ein Fischgericht zu.

Heute machen wir Seehecht-Filets auf einer Limetten-Sauce. Wir bereiten den  Fisch über dem heissen Dampf.  Das ist leicht und bekömmlich. Die Limetten-Sauce vermittelt zusätzlich noch eine gewisse Frische. Ein perfekter Hauptgang für einen warmen Sommerabend.


mehr lesen 0 Kommentare

Forelle in Folie gegart

Forelle in Folie gegart

 

Wieder einmal ein Gericht, welches durch seine Einfachheit in der Zubereitung und durch seinen ausserordentlich delikaten Geschmack besticht.

Mit diesen aromatischen Forellen kannst du jeden deiner Gäste verblüffen.  Und das Gute daran ist, dass sich dieser Gang schon im Vornherein vorbereiten lässt.


mehr lesen 0 Kommentare