· 

Crevetten-Cocktail mit Aprikosen

Crevetten-Cocktail mit Aprikosen

Der Crevetten-Cocktail ist eine alte, aber immer noch sehr beliebte Vorspeise. Klassisch wird sie an einer Cocktailsauce mit den Grundzutaten Mayonnaise und Ketchup serviert.

Wir möchten unseren Cocktail heute jedoch etwas besonders gestalten und nehmen als Basis keine Mayonnaise, sondern Sauerrahm und anstelle von Ketchup zum Würzen Curry. Als fruchtige, erfrischende Beigabe geben wir noch Aprikosen dazu.

Mit dieser Zusammenstellung hast du aus einem klassischen Rezept eine ganz individuelle, neue Kreation geschaffen.


Crevetten-Cocktail mit Aprikosen

Crevetten-Cocktail mit Aprikosen

Werkzeuge: 

 

1 Rüstbrett

1 Rüstmesser

2 kleine Schüsseln

1 Esslöffel

1 Abtropfsieb

etwas Klarsichtfolie

etwas Haushaltspapier


Zutaten:

für 2 Personen

 

160 g Crevetten (Garnelen) in Salzlake eingelegt

2 frische Aprikosen (Marillen)

2 Handvoll Salatblätter

 

für die Marinade

 

1 EL Zitronensaft

½ TL Currypulver (süss, mild)

1 TL Zitronengras

¼  TL Zucker

 

für die Sauce

 

½ EL Zitronensaft

100 g Sauerrahm (crème fraîche)

½ TL Currypulver (mild, süss)

1 Prise Salz und Pfeffer (wenn du zur Hand hast: Cayennepfeffer)



Zubereitung:

 

Die Crevetten in ein Abtropfsieb schütten, mit kaltem Wasser kurz abspülen und mit dem Haushaltspapier abtrocknen.

Das Zitronengras fein hacken.

In einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, das Currypulver, das gehackte Zitronengras und den Zucker verrühren. Diese Marinade mit den Crevetten vermischen, die Schüssel mit der Klarsichtfolie abdecken und etwa eine Stunde in den Kühlschrank stelle.

 

Die Aprikosen entsteinen und 1 ½ Stück davon in kleine Würfel schneiden. Die andere Hälfte für die Dekoration in feine Streifen schneiden.

 

Den Sauerrahm in eine Schüssel geben, Currypulver, Salz, Pfeffer und den Zitronensaft damit verrühren und die Aprikosen-Würfel unter diese Sauce rühren.

Die Crevetten aus dem Kühlschrank nehmen und unter die Sauce heben.

 

Die Salatblätter auf den Tellern oder Schalen verteilen, in deren Mitte die Crevetten legen, mit den Aprikosenscheiben garnieren und servieren.

Zutaten: Crevetten, Zitronensaft, Currypulver, Salz, Pfeffer, Zitronengras, Sauerrahm, Zucker, Aprikosen
Zutaten: Crevetten, Zitronensaft, Currypulver, Salz, Pfeffer, Zitronengras, Sauerrahm, Zucker, Aprikosen
Aprikosen in Würfel und Scheiben schneiden
Aprikosen in Würfel und Scheiben schneiden
Sauce mit Sauerrahm, Zitronensaft, Curry, Salz, Pfeffer und Aprikosen-Würfel zubereiten
Sauce mit Sauerrahm, Zitronensaft, Curry, Salz, Pfeffer und Aprikosen-Würfel zubereiten
Die marinierten Crevetten unter die Sauce ziehen
Die marinierten Crevetten unter die Sauce ziehen

Als Dekoration haben wir zusätzlich noch einige Blätter Zitronenmelisse verwendet.

Solltest du am Tage des Servierens über wenig Zeit verfügen, kannst du die Crevetten auch am Vortag schon marinieren und in den Kühlschrank stellen.


Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist mir wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0