Fischsuppe

 

 

So oft wie möglich und auch gerne bemühen wir uns mit einheimischen Produkten zu kochen. Es liegt deshalb nahe, dass wir für unsere Fischsuppe die Forelle wählen.

Die Forelle kannst du fast überall kaufen und ihr Fleisch macht deine Suppe zu einem wahren Gaumenschmaus.


Fischsuppe mit Forelle eine Delikatesse

So oft wie möglich und auch gerne bemühen wir uns mit einheimischen Produkten zu kochen. Es liegt deshalb nahe, dass wir für unsere Fischsuppe die Forelle wählen.

Die Forelle kannst du fast überall kaufen und ihr Fleisch macht deine Suppe zu einem wahren Gaumenschmaus.

Fischsuppe mit Forelle

Auch bei diesem Gericht möchten wir dich wieder einmal  darauf aufmerksam machen. Kaufe, wann immer möglich, eine Forelle aus einer biologischen Zucht. Sie kommt gesund und ohne Rückstände von Chemikalien im Fleisch in den Handel. Zudem ist sie in ihrem Geschmack ihren Kollegen aus einer normalen Zucht erst noch haushoch überlegen.

Werkzeuge:

1 Rüstbrett

1 Fischmesser

1 Gemüsemesser

1 mittelgrosse Kasserolle mit hohem Rand

1 mittelgrosse Bratpfanne

Rezept

Zutaten:

für 2 Personen

 

1 Forelle

4 Kartoffel

2 Karotte

1 mittelgrosse Zwiebel

1 kleiner Lauch

2 dl Gemüsebouillon

20 g Butter

1 Stäusschen Dill

2 Lorbeerblatt

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

 

1. Die in Würfel geschnittenen Kartoffeln in gesalzenem, kaltem Wasser ansetzen und während

    5 Minuten zum Kochen bringen

2. Wenn das Wasser mit den Kartoffeln heiss ist, die Bouillon beigeben

3. Während diesem Vorgang die Karotte zu feinen Scheiben und die Zwiebel zu feinen Würfeln schneiden und das
    Gemüse in der Bratpfanne kurz glasieren

4. Das glasierte Gemüse zu den Kartoffeln geben

5. Den Lauch und den Dill fein hacken und ebenfalls der Suppe beigeben

6. Nun den Fisch in mittelgrosse Stücke schneiden  und ebenfalls der Suppe beigeben

7. Die Lorbeerblätter noch dazu tun und mit Salz und Pfeffer abschmecken

8. Die Suppe halb zugedeckt 15 Minuten auf kleinem Feuer ziehen lassen (nicht kochen)


Unter diesen Links findest du noch weitere Fischgerichte und Suppen.

Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist mir wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.