· 

Kalbfleisch mit Rhabarber

Kalbfleisch mit Rhabarber

Der Rhabarber mit seiner erfrischenden Säure darf bei unseren Frühlingsgerichten einfach nicht fehlen. Normalerweise verwenden wir ihn für Kuchen, Kompott oder Konfitüre. Heute machen wir damit aber etwas ganz Besonderes.

Das Zusammenspiel von Kalbfleisch mit der typischen Säure des Rhabarbers ist sehr interessant. Zugegeben, die Kombination, welche wir heute ausprobieren,  ist etwas speziell.

Die Idee zu diesem Experiment entstand ganz spontan und so wurde in der Hektik auf dem Foto der Zutaten auch einiges vergessen. So fehlen die benötigte Butter, das Paprikapulver und auch die Nudeln. Dafür möchten wir uns vorweg entschuldigen.

Dieses Gericht mit der etwas dominanten Säure des Rhabarbers ist für viele vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Auf jeden Fall ist es interessant und ein Ausprobieren sehr zu empfehlen.


Kalbfleisch mit Rhabarber

Kalbfleisch mit Rhabarber

Werkzeuge:

 

1 Rüstbrett

1 Fleischmesser

1 Rüstmesser

2 mittelgroße Bratpfannen

1 mittelgroße Kasserolle mit hohem Rand

1 Abtropfsieb

1 Holzkelle

1 Bogen Aluminiumfolie


Zutaten: 

für 2 Personen

 

260 g Kalbfleisch (Nierstück)

400-500 g Rhabarber

50 g Butter

40 g Eingesottene Butter (Butterschmalz)

2 cm Ingwerwurzel

1 dl Weißwein

1 TL Puderzucker

10 Pfefferkörner (gemischt farbig)

Salz, Paprikapulver (süß, mild)

3 Handvoll breite Nudeln



Zubereitung:

 

Das Fleisch in Würfel schneiden und auf allen Seiten mit Pfeffer und Paprikapulver würzen.

 

Den Rhabarber waschen und in Würfel schneiden.

Den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.

 

Die Nudeln in heißem Salzwasser kochen, durch ein Abtropfsieb abgießen. Die Hälfte der Butter in die noch warme Kasserolle geben, die Nudeln darin schwenken und warm stellen.

 

Die Fleischwürfel in der Eingesottenen Butter kurz, scharf anbraten und salzen, aus der Pfanne nehmen in Aluminiumfolie einpacken und im Backofen warm stellen.

 

In der Zweiten Bratpfanne die zweite Hälfte der Butter erhitzen und den Rhabarber mit dem Ingwer und den Pfefferkörnern darin schwenken.

Mit Puderzucker bestreuen, umrühren und mit dem Weißwein ablöschen.

 

Kurz aufkochen lassen und die Fleischwürfel untermischen.

Zutaten: Kalbfleisch, Rhabarber, Ingwer, Pfefferkörner, Puderzucker, Weißwein, Salz, Paprikapulver, Butterschmalz, Butter, Nudeln
Zutaten: Kalbfleisch, Rhabarber, Ingwer, Pfefferkörner, Puderzucker, Weißwein, Salz, Paprikapulver, Butterschmalz, Butter, Nudeln
Fleisch und Rhabarber in Würfel und Ingwer in Streifen schneiden
Fleisch und Rhabarber in Würfel und Ingwer in Streifen schneiden
Das Fleisch scharf anbraten und warm stellen
Das Fleisch scharf anbraten und warm stellen
Rhabarber und Ingwer in Butter schwenken
Rhabarber und Ingwer in Butter schwenken
Mit Puderzucker bestreuen
Mit Puderzucker bestreuen
Mit Weißwein ablöschen
Mit Weißwein ablöschen
Das Fleisch zum Rhabarber geben
Das Fleisch zum Rhabarber geben
Das Fleisch unter den Rhabarber mischen
Das Fleisch unter den Rhabarber mischen

Die Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Kalbfleisch-, Rhabarberragout dekorieren und servieren.


Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist mir wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0