· 

Lammfilet im Blätterteig

Lammfilet im Blätterteig

Alles was mit Teig zu tun hat gefällt uns und das Lamm gehört sowieso zu unseren favorisierten Fleischsorten. Was liegt also näher als ein Lammfilet auf ein Spinatbeet zu legen und dieses in Blätterteig einzupacken. Durch den das Fleisch umgebenden Spinat ist dieses auch nach dem Backen noch schön saftig. Der Blätterteigmantel bewirkt, dass alle sich entwickelnden Aromen auch während des Garprozesses erhalten bleiben.

Lass das Lammfilet aber unbedingt 1-2 Stunden in der Marinade ziehen. Es wird dadurch um ein Vielfaches würziger.


Lammfilet im Blätterteig

Lammfilet im Blätterteig

Werkzeuge:

 

1 kleine Schale (für die Marinade)

1 mittelgrosse Bratpfanne

1 grosse Bratpfanne

1 Backblech

1 Backpapier

1 Pinsel

1 kleine Schüssel (Eigelb)

1 Wallholz (oder ausgewallten Teig)


Zutaten:

für 2 Personen

 

260 – 300 g Lammfilet (2 Stück)

200 g frischen Spinat

30 g Butter

1 kleine Zwiebel oder eine Schalotte

1 Knoblauchzehe (grob gehackt)

½ dl Olivenöl

½ dl Rahm

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

1 TL Paprika (mild, süss)

1 TL Senf

½  TL Pfefferkörner

einig Spritzer Worcestersauce
2 Blätterteig-Rechtecke von 40x27cm (ausgewallt)

1 Eigelb
2 EL Mehl (wenn der Teig ausgewallt werden muss)

Salz und Pfeffer



Zubereitung:

Olivenöl, Knoblauch, Senf, Rosmarin, Thymian, Paprika, Pfefferkörner und Worcestersauce zu einer Marinade verrühren, die Lammfilets darin wenden und ein bis zwei Stunden darin ziehen lassen.

 

Den Teig zu einem Rechteck von etwa 40cm Länge und 27cm Breite auswallen und in zwei Hälften teilen.

 

Die Zwiebel fein kacken und den Spinat (wenn notwendig) waschen und gut abtrocknen. Benutze wenn möglich Spinat aus biologischen Anbau (Pestizide). 
Die Butter in der grossen Bratpfanne zergehen lassen, den Spinat dazugeben, wenden und anschliessend die gehackten Zwiebeln darunter mengen. Salzen, pfeffern und beiseite stellen.

Zutaten: Lammfilet, Spinat, Olivenöl, Rahm, Zwiebel, Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Paprika, Senf, Worcestersauce, Blätterteig, Ei, Salz, Pfeffer
Zutaten: Lammfilet, Spinat, Olivenöl, Rahm, Zwiebel, Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Paprika, Senf, Worcestersauce, Blätterteig, Ei, Salz, Pfeffer
Das Fleisch in der Marinade 1-2 Stunden ziehen lassen.
Das Fleisch in der Marinade 1-2 Stunden ziehen lassen.
Den Spinat in Butter schenken und die Zwiebeln dazugeben
Den Spinat in Butter schenken und die Zwiebeln dazugeben
Rahm unter den Spinat rühren
Rahm unter den Spinat rühren

Von der Marinade etwas in die mittelgrosse Bratpfanne giessen und erhitzen. Achte darauf, dass kein Knoblauch und keine Kräuter in der Flüssigkeit sind. Diese könnten beim Anbraten des Fleisches verbrennen und dem Ganzen einen bitteren Geschmack geben.

 

Das Fleisch in das heisse Öl legen und beidseitig je eine Minute scharf anbraten, salzen, pfeffern und beiseite stellen.

 

Den Spinat mit möglichst wenig Saft in die Mitte der Teighälften platzieren, die Filets darauf legen. Nun noch etwas Spinat an den Seiten der Filets legen.

Wir haben Letzteres nicht gemacht und mussten anschliessend feststellen, dass dies für eine kompaktere Füllung besser gewesen wäre.

Den Spinat auf den Teig legen
Den Spinat auf den Teig legen
Das Filet auf dem Spinat platzieren
Das Filet auf dem Spinat platzieren

Das Eigelb verquirlen und mit dem Pinsel die Ränder der Teigstücke damit bestreichen (der Teig kelbt so besser zusammen). Ein wenig vom Eigelb aufbewahren, damit du noch die Teigtaschen damit glacieren kannst.

 

Den Teig nun über das Filet falten, auf der Breitseite umschlagen und alle Ränder leicht andrücken. Mit einem Messer den Rücken des so entstandenen Paketes zwei bis dreimal einschneiden. Damit kann beim Backen der Dampf entweichen und das Ganze wird nicht matschig.

 

Die Pakte nun auf einem Backpapier und auf dem Backblech in dem auf 170° vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten backen. Dann mit dem Pinsel die Teigtaschen mit dem restlichen Eigelb bepinseln und weitere 5-10 Minuten oder bis die Kruste goldbraun ist fertig backen.

Die Teigränder mit Eigelb bepinseln
Die Teigränder mit Eigelb bepinseln
Den Teig zu einem Paket falten
Den Teig zu einem Paket falten
Das Teigpaket oben einschneiden
Das Teigpaket oben einschneiden
Aus dem Ofen nehmen und servieren
Aus dem Ofen nehmen und servieren

Wenn der Teig goldbraun ist aus dem Ofen nehmen, aufschneiden und servieren.


Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist mir wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0