Russischer Surimi - Salat

Fertigstellung des Surimi-Salates

 

 

Das Geheimnis dieses Fischsalates stammt ursprünglich aus Japan. Es ist der zerkleinerte Fisch, welcher in Zucker gegart wurde.
Dazu natürlich unverzichtbar ist der sogenannte China-Kohl.

Bei diesem Rezept sieht man deutlich, an was für Grenzen das Riesenreich Russland im Osten stösst. 


Zutaten zum Surimi-Salat

Surimi ein Russischer Fisch-Salat

Der Surimi Salat eigentlich eine feste Masse aus zerkleinertem Fisch welcher mit Zucker gegart und geliert haltbar gemacht wird. Er heisst in Russland auch ganz einfach „Krabben-Salat“.

Werkzeuge:

1 Rüstbrett 

1 Gemüsemesser

einige kleine Schüsseln

 

Rezept

Zutaten:

für 4 Personen

 

250 g Surimi

1 halbe Zwiebel

die Hälfte von einem mittelgrossen Chinakohl

2 hartgekochte Eier

5 EL Mayonnaise

1 dl Rahm

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

 

1. Alle Zutaten in kleine Würfel hacken

2. Die Zutaten in einer Schüssel mischen

3. Die Mayonnaise und den Rahm unter die Masse ziehen

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Dieser Salat kann als Vorspeise, zu einem Salatbüffet oder zum Beispiel als Beilage zu Kascha-Plätzchen verwendet werden. Die Zubereitung dieser folgt morgen auf diesem Blog.


Hier siehst du noch mehr Russische- oder Vorspeise - Rezepte  >>>

Mach uns eine Freude: teile diesen Post auf den Social Media.

Vielen Dank.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreib uns wie dir unser Rezept gefallen hat. Wenn du es schon ausprobiert hast, würde uns sehr interessiere, wie es dir geschmeckt hat.

Für weitere Fragen stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.